zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Auf diesen Seiten befindet sich gelegentlich ein Link auf Amazon.de. Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis. Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir daher einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Pimientos de Padrón

Spanische Bratpaprika als Tapas oder Gemüsebeilage beim Grillen

300 g Bratpaprika

abspülen, abtropfen lassen und trocken tupfen. (Strunk und Kerne nicht entfernen!)

 

 

2-3 EL Olivenöl

in einer Pfanne erhitzen und die Bratpaprikas bei mittlerer bis starker Hitze unter Wenden anbraten. (Dass es dabei knistert und ploppt, ist normal.) Die Pimientos dürfen stellenweise stark bräunen.

 

 

1 Knoblauchzehe

zerdrücken und gegen Ende ebenfalls kurz mitrösten. (Nicht zu lange, denn der Knobi würde dann bitter!)

 

 

 

Würzen mit

1 TL groben Meersalz/Fleur de Sel,

 

etwas gemahlenem schwarzem Pfeffer

und

1-2 Spritzer Zitronensaft.

 

 

 

 

Noch warm servieren. (Die Stiele isst man natürlich nicht mit.)

 

 

Hinweis:

Beim Einkaufen darauf achten, dass es sich auch um Bratpaprika handelt – und nicht etwa um ähnlich aussehende grüne Chilis … sonst wird's seeehr scharf …