zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Zitronenkuchen

Sauer macht lustig

Zitronenkuchen

200 g Zucker

und

200 g weiche Butter

schaumig rühren.

 

 

5 Eier

und

100 ml Milch

hinzufügen und unterrühren.

 

 

Abgeriebene Schale und Saft einer Zitrone

hineinrühren.

 

 

1 Päckchen Backpulver,

 

1 Prise Salz

und

400 g Mehl

mischen und nach und nach unterrühren.

 

 

 

Gegebenenfalls noch etwas Milch einrühren, falls der Teig zu zäh geworden sein sollte.

 

 

 

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen.

 

 

Backzeit:

60 Minuten bei 200° im vorgeheizten Ofen

 

 

 

Nach dem Abkühlen aus

250 g Puderzucker

und

4-5 EL Zitronensaft

einen Guss anrühren und den Kuchen damit überziehen.

 

 

Trick 17:

Sollte der Kuchen einmal zu trocken geraten sein, kann man ihn nach dem Backen so noch etwas saftiger machen:
Mit einer Stricknadel Löcher in den Kuchen stechen und jeweils ein Tröpfchen Saft hineinträufeln.

 

 

Variationen:

Statt einer Zitrone die abgeriebene Schale und den Saft einer Orange verwenden – dann ist es das Rezept für Orangenkuchen.
Oder – ganz was Feines – mit 3 Limetten einen Limettenkuchen zaubern.

Zitronenkuchen