zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Wirsing-Wickel

Wirsing-Rouladen

1 kleine Zwiebel

schälen und in Würfel schneiden. Mit

2 EL Olivenöl

in einem kleinen Topf glasig dünsten.

1 Glas Reis

hinzufügen und mit

1 ½ Glas Gemüsebrühe

ablöschen.

 

Alles zum Kochen bringen. Dann die Herdplatte ausstellen und den Reis im zugedeckten Topf darauf quellen lassen (ca. 20 Minuten). Anschließend etwas auskühlen lassen.

 

 

 

Von

1 Wirsingkopf

sechs der großen Außenblätter ablösen und deren dicken Strunk in der Mitte etwas flacher schneiden. Die Blätter gründlich waschen und in einem großen Topf mit

gesalzenem Wasser

4 Minuten lang blanchieren. Dann in einer großen Schüssel mit

Eiswasser

abschrecken und abtrocknen.

 

 

100 ml Sahne

in einer kleinen Schüssel mit

100 ml Weißwein,

 

2 EL Mehl,

 

½ TL Salz,

 

etwas Pfeffer,

 

Paprikapulver

und

gemahlenem Rosmarin

verrühren.

 

 

100 g Käse (z.B. Emmentaler)

reiben,

1 Tomate

waschen und in Würfel schneiden und mit dem Reis vermischen.

 

 

 

Nacheinander jeweils ein Blatt des inzwischen weicheren Wirsings auf die Arbeitsfläche legen, ein Sechstel der Reismasse mittig darauf platzieren und das Wirsingblatt von unten, oben und den Seiten einschlagen. Alle sechs Wirsingwickel in eine kleine eingefettete Auflaufform legen und die Sahne darüber gießen. Abschließend

100 g geriebenen Käse

darüber verteilen.

 

 

Backzeit:

30 Minuten im Ofen bei 200° (vorgeheizt)