zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Tortilla Española

Spanisches Kartoffel-Omelette
(nicht zu verwechslen mit der mexikanischen Maismehl-Tortilla)

1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln

in Würfel schneiden und in einer tiefen Pfanne mit

250 ml Olivenöl

unter häufigem Wenden 10 bis 15 Minuten lang garen. (Die Kartoffeln sollen nicht braten, also nicht braun werden.)

Wenn die Kartoffeln weich sind, aus der Pfanne nehmen. (Das Öl kann später wiederverwendet werden.)

 

 

1 große Zwiebel

schälen, würfeln und in der Pfanne mit wenig Öl glasig dünsten.

 

 

6 bis 8 große Eier

in einer großen Schüsseln verquirlen, mit

1 TL Salz

und

Pfeffer

würzen, die Kartoffeln und Zwiebeln hinzufügen und alles verrühren.

 

 

 

Die Ei-Kartoffel-Masse in eine beschichtete Pfanne mit wenig Öl füllen und bei niedriger Hitze stocken lassen.

Wenn die Masse auch oben zu stocken anfängt, wendet man die Tortilla, indem man einen flachen Teller, der größer ist als die Pfanne, auf die Pfanne legt und das Ganze schwungvoll herumdreht.

Danach gibt man ein wenig Öl in die Pfanne und lässt man die Tortilla in die Pfanne zurückgleiten.

Man wiederholt dieses Wendemanöver mehrmals und achtet darauf, dass die Tortilla nicht zu dunkel wird.

Wenn sie fertig ist, wird die Tortilla auf eine Platte gesetzt und in Stücke geschnitten wie ein Kuchen.