zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Sellerie Cordon bleu

Gefülltes Sellerieschnitzel

Sellerie Cordon bleu

1 Sellerieknolle

schälen und in 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und halbieren.

Jede Hälfte noch mal in der Mitte flach einschneiden; nicht ganz durchschneiden, sondern nur soweit, dass eine Tasche/ ein Schlitz entsteht.

Die Selleriescheiben für 6 bis 12 Minuten in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser blanchieren.
(Die Dauer hängt davon ab, wie bissfest die Cordons bleus werden sollen.)
Anschließend herausnehmen, unter kaltem Wasser abschrecken und mit Küchenpapier trockentupfen.

 

 

 

In die Tasche jeder Selleriescheibe kommt

jeweils 1 Scheibe Kochschinken

und

jeweils 1 Scheibe Emmentaler.

 

 

(Falls nötig, kann man den Käse und den Schinken etwas zurechtschneiden oder zusammenklappen.)

 

 

 

Anschließend werden die Schnitzel paniert. Dazu bereite man sich drei tiefe Teller vor:

1. Station:

 

Stärkemehl

 

 

 

2. Station:

 

2 Eier

zerklopfen und mit

Salz,

 

Pfeffer

und

Paprikapulver

würzen.

 

 

3. Station:

 

Paniermehl/Semmelbrösel

 

 

 

 

Die Schnitzel nacheinander in den drei Stationen wenden und in einer Pfanne mit reichlich heißem

Butterschmalz

auf jeder Seite ca. 5 Minuten appetitlich braun braten.

 

 

 

Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und anrichten. Mit

etwas Zitronensaft

beträufeln.

 

Sellerie Cordon bleu