zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Schwarzwurzeln in Weinsauce

»Der Spargel des armen Mannes«

Schwarzwurzeln

1 kg frische Schwarzwurzeln

mit einer Bürste unter fließendem Wasser gründlich reinigen.

 

 

 

Eine Schüssel mit

1 l Wasser,

 

2 EL Essigessenz

und

1 El Mehl

bereitstellen. Da hinein kommen die Schwarzwurzelstücke nach dem Schälen, damit sie nicht braun werden.

 

 

 

Weil der Milchsaft der Schwarzwurzeln sehr klebrig ist und unschöne Flecken verursacht, zieht man sich zum Schutz Haushaltshandschuhe aus dünnem Gummi an. Man schält die Schwarzwurzeln dann mit einem Sparschäler, schneidet ihn in mundgerechte Stücke und füllt diese sofort in das bereitgestellte Essigwasser.

 

 

 

Man bringt

2 l Wasser,

 

Saft von ½ Zitrone

und

2 TL Safz

in einem Topf zum Kochen, fügt die Schwarzwurzeln hinzu und gart sie bei leicht sprudelndem Wasser für 12 bis 15 Minuten. Anschließend schöpft man die Stücke mit einem Schaumlöffel heraus und stellt sie warm. 150 ml des Kochwassers aufbewahren!

 

 

1 Schalotte

in feine Würfel schneiden und in einem Topf mit

30 g Butter

anschwitzen.

30 g Mehl

hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren.

 

 

 

Ablöschen mit dem zurückbehaltenen Sud sowie

250 ml trockenem Weißwein

und

100 ml Sahne.

Alles mit dem Schneebesen rasch unterrühren.

 

Würzen mit

Salz,

 

Pfeffer,

 

etwas Muskatnuss

und

2 EL Schnittlauchröllchen.

 

 

 

 

Die Schwarzwurzeln hinzufügen, alles vermischen und erneut erhitzen.