zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Auf diesen Seiten befindet sich gelegentlich ein Link auf Amazon.de. Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis. Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir daher einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Schwäbische Seelen

kaltgeführter Hefeteig - abends vorbereiten und morgens frisch ausbacken

½ Hefewürfel

in

300 ml Wasser

auflösen.

 

 

500 g Dinkelmehl

und

1 Prise Salz

in eine Schüssel füllen, eine Mulde bilden und das Hefewasser einfüllen. Alles zu einem Teig verrühren/kneten.

 

 

 

Den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen und morgens nochmal gründlich durchkneten.

 

 

 

Dann den Teig zu länglichen Strängen ziehen (ca 15 cm lang), auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals gehen lassen. (In der Zwischenzeit den Backofen auf 250° vorheizen.)

 

 

 

Die Teiglinge mit Wasser bestreichen und je nach Geschmack mit

grobem Salz

und

Kümmel

bestreuen.

 

 

 

Das Blech in den Backofen schieben und gleichzeitig eine feuerfest Schale mit Wasser hineinstellen.

 

 

 

Nach 10 Minuten den Backofen auf 175 Grad herunterschalten und weitere 10 bis 15 Minuten backen.