zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Sate-Spieße

Hähnchen-Spieße mit Erdnuss-Sauce

 

Für die Sate-Spieße

2 Knoblauchzehen,

 

1 rote Chilischote (ohne Kerne)

und

2 EL Koriandersamen

fein mörsern und mit

2 EL Sesamöl

und

5 EL Sojasauce

zu einer Marinade verrühren.

 

 

500 g Hähnchenfleisch

in lange, zwei Zentimeter breite, flache Streifen schneiden und für 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen.

 

Anschließend jeden Fleischstreifen wellenförmig auf einen Schaschlikspieß stecken und mit etwas Öl in einer Pfanne braten.

 

 

 

Für die Erdnuss-Sauce

1 Schalotte

und

2 Knoblauchzehen

schälen, grob hacken und in einem kleinen Topf mit

1 EL Öl

anschwitzen.

 

Ablöschen mit

4 EL Wasser

und würzen mit

1 Chilischote (entkernt),

 

2 El Sojasauce,

 

1 EL Limettensaft

und

1 daumengroßen Stück Ingwer (gehackt).

 

 

Anschließend

150 g Erdnussbutter

hineinrühren und alles mit einem Mixstab auf kleinster Stufe pürieren, bis die Sauce sämig ist. (Die Sauce sollte dann nicht mehr zu heiß sein, weil sich sonst leicht das Öl vom Rest trennt.)

 

 

 

Als Beilage gibt es natürlich Duftreis.

 

 

 

Die fleischlose Variante Asia-Gemüse mit Erdnussauce ist auch nicht schlecht …