zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Saltimbocca alla Romana

italienisch "spring-in-den-Mund" - superleicht und superlecker

 

Für zwei Portionen benötigt man insgesamt

6 dünne Kalbsschnitzel,

 

6 große Salbei-Blätter

und

3 Scheiben Parma-Schinken.

 

 

Je

1 Kalbschnitzel

noch flacher klopfen und mit

1 Salbei-Blatt

und

½ Scheibe Parma-Schinken

belegen. Das ganze mit einem Zahnstocher befestigen.

 

 

2 EL Olivenöl

in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel von jeder Seite 2 Minuten braten. Unterseite zuerst, sonst wellen sich die Biester. Und am besten in zwei Etappen: Denn mehr als drei Stück passen nicht nebeneinander in eine Pfanne. Macht aber nichts, anschließend werden sie ohnehin herausgenommen und warmgestellt. (Auf einem vorgewärmten Teller mit Deckel oder Alufolie.)

 

Den Bratensatz in der Pfanne mit

150 ml trockenem Weißwein

ablöschen und zu zwei Dritteln einkochen lassen.

 

 

 

Anschließend die Pfanne vom Herd nehmen und

2 EL eiskalte Butter

hineinrühren. (Das nennt der Fachmann "montieren": Bindung durch Butter. Die Sauce darf danach aber nicht mehr erhitzt werden.)

 

Pro Person drei Stück servieren und mit der Sauce beträufeln ("nappieren"). Dazu passen Pommes frites.

 

 

Variation:

Natürlich kann man auch dünne Schweine-Schnitzelchen verwenden. (Aber verratet das keinem Italiener …)

 

Salbei