zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Regenbogenplätzchen

Regenbogenplätzchen

150 g Butter,

 

125 g Puderzucker

und

100 g Marzipanrohmasse

verkneten.

 

 

Mark von 1 Vanilleschote

und 

abgeriebene Schale von 1 Zitrone

hinzufügen.

 

 

250 g Mehl

unterkneten.

 

 

 

Den Teig in 6 Portionen teilen: in circa 45 g, 65 g, 85 g, 110 g, 145 g und 175 g.

 

 

 

Anschließend jede Portion mit ein paar Tropfen

Lebensmittelfarbe

verkneten – schön in der Original-Reihenfolge eines handelüblichen Regenbogens: violett - blau - grün - gelb - orange - rot

 

 

 

Aus der violetten Portion eine 30 cm lange Stange formen. Die blaue Portion auf einem Stück Frischhaltefolie auf ebenfalls 30 cm Länge und so breit ausrollen, dass sie um die Stange passt, und die Stange damit umwickeln. (Dazu die Stange auf den blauen Teig legen und mithilfe der Folie einrollen.) Mit den anderen Farben jeweils ebenso verfahren, bis man eine dicke Stange erhält.

 

 

 

Diese bunte Stange auf ein Küchenbrett legen und im Gefrierfach ein paar Stunden sehr fest erstarren lassen.

 

 

 

Anschließend mit einem großen, scharfen Messer in 4 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

 

 

Backzeit:

12 bis 15 Minuten bei 175° (vorgeheizt); darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden – dann werden sie nämlich bitter und sehen nicht mehr schön aus.