zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Nuss-Nougat-Taler

Nussige Doppelkekse

Nuss-Nougat-Taler

200 g ganze Haselnüsse

in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Anschließend in einem Küchenhandtuch abrubbeln, um die braunen Häutchen ein wenig zu entfernen. Anschließend fein mahlen und erkalten lassen.

 

 

 

Mit

200 g Mehl,

 

100 g Zucker,

 

1 Prise Salz,

 

200 g weicher Butter

und

1 Ei

zu einem Teig verkneten und 1 Stunde kaltstellen.

 

 

 

Den Teig 5 mm dick ausrollen, runde Plätzchen ausstechen (ca. 2-€-Stück-groß) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

 

 

Backzeit:

10 bis 12 Minuten bei 175°

 

(Die Taler sollten nicht zu dunkel werden, sonst werden sie bitter.)

 

 

 

Nach dem Auskühlen jeweils ein Plätzchen mit insgesamt

200 g Nougatmasse

bestreichen (pro Platzchen ca. ½ TL) und ein anderes Plätzchen darauflegen.

 

(Tipp: Das Portionieren geht leichter, wenn man die Nougatmasse leicht über Zimmertemperatur erwärmt, sie in einen kleinen Gefrierbeutel füllt, eine kleine Ecke davon abschneidet und die Masse damit auf die bereitgelegten Plätzchenhälften spritzt.)

 

 

 

Die gefüllten Taler kühl stellen, damit der Nougat festwerden kann.

 

 

200 g Vollmilch-Kuvertüre

nach Anweisung in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen und die Taler zur Hälfte hineintunken. Am Rand etwas abstreichen, auf Backpapier legen und erstarren lassen.