zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Mercimek Köftesi

Türkische Linsenbällchen / Linsenröllchen / Linsenfrikadellen

Mercimek Köftesi

200 g rote Linsen

in einem großen Topf mit

600 ml Wasser

bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen, bis sie weich sind und zerfallen. (Nicht wundern: Die roten Linsen verlieren beim Kochen merkwürdigerweise ihre Farbe – die ergänzen wir aber später wieder mit Paprika und Tomate.)

 

 

150 g feinen Bulgur (köftelik bulgur)

unter die Linsen rühren. Die Mischung 30 Minuten lang zugedeckt quellen lassen.

 

 

1 große Zwiebel

und

2 Knoblauchzehen

schälen, sehr fein hacken und mit

2 EL Olivenöl

in einer Pfanne weich dünsten und hinzufügen.

 

 

1 EL Tomatenmark,

 

2 EL scharfes Paprikamark (acı biber salçası),

 

2 TL gemahlenen Kreuzkümmel,

 

4 Zweige gehackter Petersilie,

 

1 TL Salz,

 

1 TL schwarzem Pfeffer

und

2 EL Zitronensaft

unterrühren. Anschließend die Linsenmischung 1 Stunde abgedeckt abkühlen lassen.

 

 

 

Aus jeweils 1 Esslöffel der festgewordenen Mischung mit feuchten Händen ein längliches Bällchen formen und auf eine Platte drapieren. Man kann die fertigen Köfte auch einzeln als Fingerfood auf

jeweils 1 kleines Salatherzenblatt

legen (oder darin einwickeln).

 

 

 

Sehr gut passt dazu

Fladenbrot

und

Joghurtsauce.