zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Marillenknödel

Korrekt: Marillen-Topfen-Knödel mit Bröselbutter

Marillenknödel

250 g Quark

durch ein Tuch pressen und mit

1 TL geriebener Zitronenschale,

 

1 EL Vanillezucker,

 

200 g Mehl,

 

1 Prise Salz

und

2 Eiern

zu einem festen Teig verkneten.

 

 

15 reife Aprikosen

waschen, abtrocknen, halb einschneiden und entsteinen.

 

 

 

Den Teig in 15 Portionen aufteilen und diese nacheinander auf der Handfläche sehr flach drücken.

 

 

Jeweils 1 Stück Würfelzucker

kurz in

Rum

tauchen und die Aprikosen damit füllen.

 

 

 

Jede würfelzuckergefüllte Aprikose mit dem Teig umhüllen und zu runden Knödeln formen.

Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Sieden bringen und salzen. Die Marillenknödel darin 15 Minuten ziehen lassen.

Zuletzt

8 EL Butter

in einer Pfanne erwärmen,

1 EL Zucker

und

½ TL Zimt

hinzufügen und mit

10 EL Semmelbrösel

goldgelb rösten und die Marillenknödel darin wenden.