zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Gulaschsuppe

Und zwar die Ungarische Gulaschsuppe (Magyar gylyás leves)

Ungarische Gulaschsuppe wird im Unterschied zur Wiener Gulaschuppe nicht gebunden und hat daher eine Konsistenz wie ein Eintopf. Die mitgekochten Kartoffeln sorgen für die Sämigkeit.

 

 

500 g Gulasch

in kleine Würfel schneiden und in einem großen Topf mit

Schmalz oder Öl

und

1 Prise Zucker

kräftig anbraten.

 

 

1 Zwiebel

fein schneiden,

2 grüne Paprika

würfeln,

2 Tomaten

in Scheiben schneiden und hinzufügen.

 

 

 

Würzen mit

1 zerdrückten Knobizehe,

 

2 TL Tomatenmark,

 

Kümmel,

 

Salz,

 

Pfeffer

und

Paprikapulver.

 

 

 

 

Mit

1 Liter Wasser

ablöschen, Deckel auflegen und auf kleiner Flamme 45 Minuten köcheln lassen.

 

 

250 g Kartoffeln

schälen, in kleine Würfel schneiden und hinzufügen. Weitere 20 Minuten köcheln lassen.

 

 

Variation:

Wer mag, gibt kleingeschnittene Karotten, Sellerie oder Lauch dazu.

Ein guter Schluck Rotwein zum Ablöschen hat auch noch keinem geschadet ;-)

 

 

 

Dazu gibt's Weißbrot.