zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Donauwellen

Donauwellen-Rezept

1 Glas Schattenmorellen

in einem Sieb über einer Schüssel abtropfen lassen.

 

 

250 g weiche Butter

mit

1 Päckchen Vanillezucker

und

200 g Zucker

in einer Rührschüssel schaumig rühren.

 

 

 

Nach und nach

5 Eier

und

100 ml Milch

unterrühren.

 

 

300 g Mehl

sieben, mit

1 Prise Salz

und

3 TL Backpulver

mischen und ebenfalls unterrühren.

 

 

 

Da sich der Teig beim Backen nach oben ausdehnen wird, nimmt man am besten ein tiefes Backblech im Format 30 cm × 30 cm. (Wenn man kein Backblech in dieser Größe hat, kann man auch ein größeres mit einem geformten Wulst aus Alufolie entsprechend verkleinern.)

Man legt das Backblech mit Backpapier aus und verteilt die Hälfte des Teiges gleichmäßig darauf. (Ein Palettmesser leistet dabei hervorragende Dienste!)

 

 

2 EL dunkles Kakaopulver

zum restlichen Teig hinzufügen und unterrühren.

 

 

 

Den dunklen Teig auf den hellen Teig streichen.

 

 

 

Die abgetropften Schattenmorellen gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. (Versinken werden sie von selbst. Und dadurch bekommen wir Donauwellen.)

 

 

Backzeit:

30 Minuten bei 180° im vorgeheizten Backofen

 

 

1 Packung Sahnetortenhilfe »Vanille«

gemäß der Packungsanleitung zubereiten und auf dem erkalteten Kuchen verstreichen.

 

 

 

Die Crème lässt man ebenfalls erkalten. (Umso kälter die Crème, desto fester ist sie und desto leichter lässt sich die Schokoglasur auftragen.)

 

 

200 g Kuvertüre

in einer Schüssel über einem Wasserbad laut Packungsbeilage zubereiten, gleichmäßig über der Crème verteilen und erstarren lassen.