zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Blumenkohlpizza

Low-Carb-Variante: Pizzaboden aus Blumenkohl statt Mehl

1 Blumenkohl

von Blättern und Strunk befreien, waschen und trocken tupfen.

 

 

 

Ca. 400 g Blumenkohl abschneiden und in große Stücke schneiden, die in eine Küchenmaschine passen. Mithilfe des Messers die Stücke in der Küchenmaschine auf Grießgröße zerkleinern. (Vorsicht, nicht zu klein schreddern - wir wollen kein Mus erhalten!)

Wer keine Küchenmaschine hat, hackt mit einem Messer von Hand - das ist allerdings ein ziemliches Gekrümel auf dem Schneidbrett.

 

 

½ TL Salz

hinzufügen und vermischen.

 

 

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Blumenkohlraspeln darauf verteilen. Das ganze mit einem weiteren Blatt Backpapier abdecken und die Brösel auf mittlerer Schiene etwa 10 Minuten bei 200° (vorgeheizt) garen. Die Blumenkohlbrösel aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

 

 

Den Blumenkohl in einer Schüssel mit

150 g geriebenem Gouda

und

2 Eiern

mischen und daraus einen Pizzaboden auf dem mit Backpapier belegten Backblech formen.

 

 

Vorbackzeit:

12 bis 15 Minuten bei 200°, bis der Boden fast gar ist.

 

 

 

Anschließend kann die Blumenkohlpizza mit

Tomatensauce

bestrichen und mit

weiteren Zutaten nach Wunsch

belegt und natürlich mit

Käse

bestreut und ca. 10 Minuten lang fertig gebacken werden.