zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Alicha

Eritreisches Gemüse-Curry

Alicha - Gemüse-Curry aus Eritrea

1 große Zwiebel

schälen und und grobe Streifen schneiden.

3 große Kartoffeln

schälen und in dicke Fritten schneiden.

½ kleinen Weißkohlkopf

in mundgerechte Stücke schneiden.

2 Möhren

in mittelgroße Stückchen schneiden.

 

 

1 EL Olivenöl

in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten.

 

 

 

Mit

300 ml Wasser

ablöschen und das restliche Gemüse hinzufügen.

 

 

1 daumengroßes Stück Ingwer

reiben und hinzufügen.

   

5 Pimentkörner,

 

2 schwarze Pfefferkörner,

 

1 ½ TL grobes Salz,

 

½ TL Bockshornkleesamen

und

½ TL Kreuzkümmel

in einem Mörser zerreiben und hinzufügen.

 

 

1 TL Kurkumapulver

und

1 Messerspitze Muskatnusspulver

hinzufügen.

 

 

 

Alles bei geschlossenem Deckel 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis die Gemüse so weich sind wie gewünscht. Anschließend gegebenenfalls mit Salz abschmecken.

 

 

Tipp:

Gewürze wie Pfeffer, Piment und Kreuzkümmel bekommen einen zusätzlichen Kick, wenn man sie zunächst in einer trockenen Pfanne kurz anröstet, dann frisch mörsert und anschließend erst hinzufügt!

 

 

 

Sehr gut passen dazu die anderen Spezialitäten aus Eritrea, Gomen, Shiro und Timtimo. Serviert wird das Ganze natürlich auf Injera-Fladenbrot.