zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

– September 2020 –

Auf diesen Seiten befindet sich gelegentlich ein Link auf Amazon.de. Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis. Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir daher einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

 

 

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

Dienstag, 1. September 2020

Sonst die Jahre hab ich mir ja einen Spaß daraus gemacht, Ende August als erster die Weihnachtsdevotionalien in den Läden zu entdecken. Aber dieses Jahr bin ich nachlässig – seit Montag letzter Woche war ich in keinerlei Lebensmittelladen! (Die Vorräte von vor Monaten reichen noch lange aus.) Und nun muss ich hilflos mitansehen, wie andere Leute die ersten Spekulatien der Saison posten.

 

Memo an mich: Bald in den Aldi gehen und Baumstämme kaufen!

 

 

Mittwoch, 2. September 2020

Am Donnerstag, dem 10. September, findet erstmalig ein bundesweiter Warntag statt. An diesem gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden um 11:00 Uhr in allen Landkreisen und Kommunen in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt.

 

Wahlbrief Kommunalwahl Aachen 2020

Sie haben sogar eine Homepage eingerichtet (warnung-der-bevoelkerung.de), die in knapper, leicht verständlicher Sprache auf das zu Erwartende hinweist:

 

»Was passiert am bundesweiten Warntag?

Um 11:00 Uhr wird eine Probewarnung an alle Warnmultiplikatoren (z. B. Rundfunksender, App-Server) geschickt, die am Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundes angeschlossenen sind. Die Warnmultiplikatoren versenden die Probewarnung in ihren Systemen bzw. Programmen an Endgeräte wie Radios und Warn-Apps (z. B. die Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes)), auf denen Sie die Warnung lesen, hören oder wahrnehmen. Parallel werden auf Ebene der Länder, in den Landkreisen und in den Kommunen verfügbare kommunale Warnmittel ausgelöst (z. B. Sirenen und Lautsprecherwagen).«

 

 

Donnerstag, 3. September 2020

Aaaach-tung! Heute vor 30 Jahren habe ich meinen Zivildienst angetreten.

 

Wie ich nun aus der Wikipedia erfahren musste: »Der Wehrdienstverweigerer lehnt aus Gewissensgründen den Wehrdienst mit der Waffe ab und leistet stattdessen den Zivildienst. Streng genommen erfüllt dieser die Kriterien der Zwangsarbeit.«

 

Hui!

 

Sooo habe ich meine 20 Monate Zuvieldienst in der Werkstatt für Behinderte in Gerolstein allerdings nie empfunden. (Auch wenn der anfängliche Sold I – das war ein Stundenlohn von so 2,50 D-Mark – schon an eine Art Sklaventum erinnert …)

 

Tatsächlich war die Zeit lehrreich und prägend. Daher sympathisiere durchaus mir einer Verpflichtung junger Menschen zu sozialem Dienst an der Allgemeinheit; auch wenn mir klar ist, dass man nicht jeden und jede einfach so auf seine Mitmenschen loslassen sollte … Hallo Partypeople! Aber dafür könnte man ja entsprechende Dienststellen im Tierschutz schaffen. Oder in der Landschaftspflege. Oder in Steinbrüchen … Danach hat man jedenfalls einen sehr viel klareren Blick auf die Welt.

 

 

(Man riet mir, diesen unanfechtbaren Wisch stets bei mir zu tragen, falls der Russe doch noch kommen sollte, und sie mich ziehen wollten. Er kam nicht.)

 

 

Hatte ich's schon geschrieben? Erstmals seit 30 Jahren werden am 10. September in ganz Deutschland Warn-Apps piepen, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen.

 

 

Freitag, 4. September 2020

Seit knapp zwei Jahrzehnten wehre ich mich ja schon gegen die Bezeichnung »Blog« für dieses launige Periodikum (»dont’t call it blog!«), dem eigentlich der Name »Onlinetagebuch« und noch viel eigentlicher »Monatsbericht im Internet« besser zu Gesicht steht. Denn als ich anfing, gab es schlicht noch keine Blogs.

 

Nun erfuhr ich, dass Blogs inzwischen tatsächlich auch schon wieder veraltet sind! Podcasts sind der heiße Shice. Aber keine Angst: Mich zwei Stunden vor eine Webcam zu setzen und draufloszublubbern (»Hallo Ihr Lieben! …«), das wir nicht passieren.

 

 

Übrigens: Pünktlich um 11:00 Uhr am nächsten Donnerstag werden gleichzeitig in allen Ländern mit einem Probealarm die Warnmittel wie beispielsweise Sirenen ausgelöst.

 

 

Samstag, 5. September 2020

Ein weiterer Tiefpunkt »journalistischer« Menschenverachtung: Die Bild-»Zeitung« veröffentlichte jetzt private Chats und Telefonat-Zitate eines Elfjährigen, dessen fünf Geschwister wohl gerade von der eigenen Mutter ermordet wurden. (Und zwar hinter einer Bezahlschranke, um das Leid des Kindes auch noch ordentlich zu melken.) Sitzt in der Redaktion dieses Scheißblattes wirklich keiner, niemand, kein einziger, der in so einem Fall mal sanft haucht: »Ähm, seid Ihr sicher, sollten wir sowas wirklich tun …?« Wer dieses Organ der Niedertracht auch nur anfasst (oder drin Werbung schaltet!), dem mögen stante pede die Wichsgriffel abfaulen!

 

 

Bevor ich's vergesse: Am 10.09.2020 werden um 11 Uhr die Sirenen getestet.

 

 

Sonntag, 6. September 2020

Frei nach Fritz Eckenga:

»Wenn es septembert im Gemüt

wenn nichts mehr funkelt, glimmt und glüht,

dann hilft kein Gott und kein Gedicht,

dann hilft dir nur ein Schmorgericht.«

 

Und ist es à la bourgignon,

vergiss bloß nicht den Champignon!

So gab es heute also Bœuf Bourguignon, ein französisches Rindfleisch-Ragout mit karamellisierten Schalotten und geschmorten Champignons, inspiriert von Julia Child (bekannt aus »Julia & Julia«).

 

Bœuf Bourguignon

 

 

But did you know?: Mister Daryl Stuermer over there, he wants to be warned as well!

 

 

Montag, 7. September 2020

Wer es noch nicht wusste: Der bundesweite Warntag findet erstmals am 10. September 2020 statt und wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt.

 

 

Dienstag, 8. September 2020

So, die Antoniusstraße gehört nun nicht mehr mir allein: Per Gerichtsbeschluss sind sexuelle Dienstleistungen ab sofort nicht mehr verboten; die leichtbekleideten Damen aus aller Welt kehren auf ihre ledernen Barhocker zurück. Weil: Wenn Familienfeiern mit 150 Personen okay sind, müsste gewerblicher Geschlechtsverkehr doch auch in Ordnung gehen.

 

Wie wahr. Tatsächlich kann auch ich mich kaum je an Sex mit mehr als 149 Personen gleichzeitig erinnern. Waren immer ein paar weniger beteiligt. Aber ich kann mich auch irren; ich hab noch nie durchzählen lassen.

 

Natürlich muss mit Gesichtsmasken gepoppt werden. (Manch einer steht ja ohnehin drauf.) Und mit gehörigem Abstand … (Bei der durchschnittlichen Länge des männlichen Gemächts könnte das durchaus problematisch werden.) Sowie mit Hinterlegung der Kontaktdaten. (Ich würde zu gerne nächste Woche bei den Telefonaten zuhören, wenn ein bemitleidenswerter Gesundheitsamtsmitarbeiter versucht, die Kunden wegen eines Spreader-Events zu warnen: »Hallo, Herr Dagobert Duck? Ja und zwar, in Ihrem Puff gab’s Corona, bleiben Sie zuhause!«)

 

 

Zur Erinnerung: Am Donnerstag um 11 Uhr startet der bundesweite Warntag.

 

 

Mittwoch, 9. September 2020

Robert zu Besuch bei Sibylle:

 

Robert Habeck bei Sibylle Keupen

 

Robert Habeck bei Sibylle Keupen

 

Robert Habeck bei Sibylle Keupen

 

Robert Habeck bei Sibylle Keupen

 

Robert Habeck bei Sibylle Keupen

 

Endlich nochmal eine »größere« Veranstaltung! (Mit limitierten 150 registrierten Besuchern mit Abstand und Maske an der frischen Luft.)

 

Natürlich habe ich die Gelegenheit für ein Selfie mit dem nächsten Bundeskanzler genutzt:

 

Robert Habeck bei Sibylle Keupen

 

 

Schon wieder im Radio. Oh, ich kann’s nicht mehr hören! Morgen Warntag. Ja verdammt!!!

 

 

Donnerstag, 10. September 2020

11 Uhr. Aaaaah, was ist das?

 

Sirenen!

 

Krach!

 

Alarm!

 

Panik!!!

 

Ich hab sicherheitshalber mal vier Jodtabletten geschluckt. War doch richtig, oder …?

 

 

Nina schwieg.

 

Natürlich. Wie stets: Eine halbe Stunde nach dem Anlass kam auf der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes auch endlich mal die entsprechende Meldung – nachdem ich die App extra geöffnet hatte, um zu gucken, ob sich da vielleicht etwas getan habe …

 

Nina schwieg.

 

 

Später folgte dann von amtlicher Seite eine zerknirschte Manöverkritik und die Erklärung: Zu viele Systeme hätten gleichzeitig Alarm ausgelöst, was zu Überlastung und Ausfällen geführt habe.

 

Nein, echt?! Konnte ja keiner mit rechnen, dass alle gleichzeitig Alarm auslösen würden, wenn alle planmäßig gleichzeitig Alarm auslösen sollen …

 

 

Aber das ist kein Grund zur Sorge: Sollte es wirklich einmal nötig sein, dass alle Warnsysteme ganz Deutschlands tatsächlich gleichzeitig auslösen müssten, ist es auch herzlich egal, ob sie funktionieren oder nicht. Denn dann ist es eh vorbei: Dann ist der Komet schon unaufhaltbar auf seinem Weg oder der Geisteskranke im Weißen Haus hat auf den falschen Knopf gedrückt.

 

 

Der nächste gemeinsame Warntag von Bund und Ländern wird übrigens am 9. September 2021 stattfinden. Wenn uns Corona bis dahin schon alle dahingerafft hat.

 

Sicherheitshalber weise ich ab sofort täglich drauf hin.

 

 

Freitag, 11. September 2020

Übrigens: Am 09.09.2021 ist deutschlandweiter Warntag …

 

(Spässle gmacht. Diesen Gag lass ich nicht nochmal laufen.)

 

 

Samstag, 12. September 2020

Das ehemalige Parkhaus Büchel wird gerade streetartistisch von innen bemalt, bevor es im nächsten Jahr abgerissen wird. Zu besichtigen sind die Werke am ersten Oktoberwochenende.

 

Das ehemalige Parkhaus Büchel wird gerade streetartistisch von innen bemalt, bevor es im nächsten Jahr abgerissen wird.

 

 

Sonntag, 13. September 2020

Wahltag.

 

 

 

Montag, 14. September 2020

Hui!

Kommunalwahl Stadt Aachen Stadtrat

 

Das wird ein Spaß im Stadtrat!

 

Zum Vergleich die Ergebnisse von 2014:

Kommunalwahl Stadt Aachen Stadtrat

 

(Die Oberbürgermeisterkandidatinnen müssen wohl noch in die Stichwahl.)

 

 

Mittwoch, 16. September 2020

Na, Freunde der Sonne, wen hab ich denn da vor sieben Jahren beim Tanzen im Elisenbrunnen erwischt?

 

Freunde der Sonne Mai Thi Nguyen Kim

 

Freunde der Sonne Mai Thi Nguyen Kim

 

Freunde der Sonne Mai Thi Nguyen Kim

 

Die Chemikerin Mai Thi Nürn-Kim, mittlerweile bekannt von maiLab auf Youtube und Quarks im WDR-Fernsehen.

 

 

Donnerstag, 17. September 2020

Weitere Lockerungsübung:

Alemannia Aachen darf bei Fußballspielen nun wieder 10.000 Leute ins Stadion lassen.

 

Problem: Wo sollen die bloß zehntausend Fans herholen?!

 

 

Freitag, 18. September 2020

Die Fridays for Future erklärten sich heute dünn besetzt mit den Bediensteten der Verkehrsbetriebe solidarisch und ließen sich aus erster Hand von den lausigen Verdienstmöglichkeiten und Arbeitsbedingungen berichten. Demnächst stehen Tarifverhandlungen an (»Money 4 Mannis«).

 

FFF Money 4 Mannis

 

FFF Money 4 Mannis

 

FFF Money 4 Mannis

 

FFF Money 4 Mannis

 

FFF Money 4 Mannis

 

 

 

Und dann war da ja noch Corona … Man vergisst ja so schnell. In Frankreich, Spanien, Österreich, den Niederlanden, Israel und wasweißichnochwo steigen die Infektionsraten wieder – umfangreiche Einschränkungen des öffentlichen Lebens und weitere Lockdowns drohen oder sind schon in Kraft.

 

Egal: Für den nächsten Lockdown bin ich gewappnet!

 

Egal: Für den nächsten Lockdown bin ich gewappnet!

 

 

 

Nun ist es amtlich: Die großen rheinischen Karnevalssitzungen und -umzüge der nächsten Session werden nicht stattfinden! Kleinere Veranstaltungen bleiben erlaubt, und kreative Lösungen der holden Närrinnen und Narrhalesen für Feierlichkeiten im überschaubaren Kreise sind erbeten. »Schatzi, schenk mir ein Virus!« Am besten zuhause, am besten allein und am besten mit Maske …

 

Hm, ich hätte da – nun also konkurrenzlos! – einen ziemlich runden Anlass an Karnevalssamstag zu zelebrieren …

 

Save the date!

 

Und trage Dich in die nachverfolgbare Gästeliste ein! Im Moment sind noch 150 Leute erlaubt.

 

 

Samstag, 19. September 2020

Alles Gute zur 1. Hl Kommunion, Lena!

 

Alles Gute zur 1. Hl Kommunion, Lena!

 

 

 

Obgsagt is!

 

Statt des einen großen offiziellen Oktoberfests auf der Theresienwiese veranstalten die schlauen Münchner nun in vielen kuscheligen Gaststätten allerorten die sogenannte »Wirtshauswiesn« – ein COVID der Gemütlichkeit!

 

 

Nochmal ein bisschen Kunst, Heidi Theissen in der Galerie S. im Hof:

 

Heidi Theissen in der Galerie S am Hof

 

Heidi Theissen in der Galerie S am Hof

 

Heidi Theissen in der Galerie S am Hof

 

Heidi Theissen in der Galerie S am Hof

 

Heidi Theissen in der Galerie S am Hof

 

Heidi Theissen in der Galerie S am Hof

 

Heidi Theissen in der Galerie S am Hof

 

 

Na, mit diesem Photo muss das doch jetzt klappen!

 

Na, mit diesem Photo muss das doch jetzt klappen!

 

 

Sonntag, 20. September 2020

Es ist schon ein wenig absurd: Nur 50 Meter hinter der niederländischen Grenze gibt es weder Maskenpflicht noch Anwesenheitslisten. Und den Ouzo vor dem Essen!

 

Vaals

 

Vaals

 

Vaals

 

Vaals

 

Vaals

 

Vaals

 

Vaals

 

 

Montag, 21. September 2020

Statt des jährlichen SeptemberSpecials mit vielen großen Bühnen und Konzerten gibt’s heuer nur ein SeptemberSpecial Light mit über die Innenstadt verteilten Kinderkarussellen und Fressbüdchen.

 

Das Riesenrad immerhin drehte wieder einsam seine Runden auf dem Katschhof.

 

Das Riesenrad immerhin drehte wieder einsam seine Runden auf dem Katschhof.

 

Das Riesenrad immerhin drehte wieder einsam seine Runden auf dem Katschhof.

 

Das Riesenrad immerhin drehte wieder einsam seine Runden auf dem Katschhof.

 

Das Riesenrad immerhin drehte wieder einsam seine Runden auf dem Katschhof.

 

Das Riesenrad immerhin drehte wieder einsam seine Runden auf dem Katschhof.

 

Das Riesenrad immerhin drehte wieder einsam seine Runden auf dem Katschhof.

 

 

Dienstag, 22. September 2020

Auf den Plakaten für die Oberbürgermeister-Stichwahl hat sich die CDU leider erschreckend wenig Mühe gegeben: »Kompetenz statt Ideologie« Sorry, das ist doch ein antigrünes Argument aus dem letzten Jahrhundert. (Als ob die CDU keine Ideologie hätte.)

 

Dann noch der noch ältere Herkunfts-Slogan »Aus Aachen – für Aachen«. Weil man, wenn man im unfassbar weit, weit entfernten Herzogenrath-Kohlscheid wohnt, ja per se keine gute Oecher Bürgermeisterin sein kann …

 

(Mich würde interessieren, was sie geschrieben hätten, wenn der Wahlkampfmanager herausbekommen hätte, dass Sibylle Keupen eigentlich sogar aus der Eifel stammt!)

 

Stichwahlzettel

 

 

 

Mittwoch, 23. September 2020

Oha: Spam mit persönlicher Anrede. Obacht!

 

Jobcenter, habt Ihr ein Datenleck?!

 

Also, ich habe mich in den letzten Monaten nur bei einem einzigen Portal neu angemeldet – Jobcenter, habt Ihr ein Datenleck?!

 

PS: 5.000 netto sind OK.

 

 

Donnerstag, 24. September 2020

Letzten Samstag war die zweite Bundesvorsitzende der Grünen zur Wahlkampfunterstützung in Aachen. Sie hatte Sibylle Keupen – wohl eher als Joke – zugesagt, sie käme wieder, wenn jene einen deutlichen Vorsprung bei der OB-Wahl erhalten würde …

 

Und heute war sie wieder da!

 

Annalena Bierbike vor dem Jonastor in Burtscheid:

 

Annalena Baerbock vor dem Jonastor in Burtscheid

 

Annalena Baerbock vor dem Jonastor in Burtscheid

 

Annalena Baerbock vor dem Jonastor in Burtscheid

 

Annalena Baerbock vor dem Jonastor in Burtscheid

 

Annalena Baerbock vor dem Jonastor in Burtscheid

 

Jonas war auch da …

 

Annalena Baerbock vor dem Jonastor in Burtscheid

 

Annalena Baerbock vor dem Jonastor in Burtscheid

 

Annalena Baerbock vor dem Jonastor in Burtscheid

 

Annalena Baerbock vor dem Jonastor in Burtscheid

 

Ich glaube, der Trend am Sonntag ist so langsam klar. Nicht nur die linksgrünversiffte Jugend will Kompetenz für Aachen: Sogar der ehemalige Städteregionsrat Helmut Etschenberg (CDU) hat sich für die grüne Kandidatin ausgesprochen!

 

Naja, egal: Möge die Bessere gewinnen!

 

 

Abends war ich endlich nochmal im Egmont. Mit Maske. Und dem Suk, dem Urheber solch schöner Worte wie: »Die Realität trägt untendrunter heimlich bunte Unterwäsche.«

 

Die Realität trägt untendrunter heimlich bunte Unterwäsche.

 

 

 

Freitag, 25. September 2020

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz einmal persönlich anschauen … Außerdem sind da echt nette Leute dabei – auch wenn ihr Verein eine andere Farbe auf dem Wimpel hat. (Im Stadtrat wird man sich eh irgendwie vertragen müssen, soll Aachen nicht in Blockade erstarren.) Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat erhielt für die Stichwahl verbale Schützenhilfe von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Es ist übrigens unfuckingfassbar, wieviele Lkws in dieser kurzen Zeit zur Belieferung in die Fußgängerzonensackgasse Kapellenstraße gefahren sind! (Und ich habe längst nicht alle geknipst.)

 

Aber wehe, man rollert da entspannt mit seinem Fahrrad durch, dann wird's teuer!

 

 

Gelegenheit für ein Selfie mit dem vielleicht dann doch nicht allernächsten Bundeskanzler:

 

Schon wieder Burtscheid. Ich wollte mir die Kompetenz mal anschauen. Passanten bekamen gute Zentis-Konfitüre in die Hand gedrückt, und der CDU-Kandidat Harald Baal erhielt verbale Schützenhilfe für die Stichwahl von meinem Ministerpräsidenten.

 

Dieser Tage wurde kolportiert, Armin Laschet halte sich und die Seinen für Nachfahren von Karl dem Großen. Nun, das ist jetzt keine sooo große Besonderheit; Hunderten Aachenern wird es wohl ebenso gehen.

 

Aber ich bin gespannt, was los ist, wenn rauskommt, dass Karl der Große eigentlich ein Eifeler war! Geboren am 2. April 747 oder 748 auf der Bertradaburg in Mürlenbach, Verbandsgemeinde Gerolstein.

 

(Bevor jetzt einer moppert: Es hat noch niemand das Gegenteil beweisen können!)

 

 

 

Samstag, 26. September 2020

Das studiVZ ist wieder da! Nennt sich nun ganz erwachsen nur noch VZ. Und besteht im wesentlichen aus vor zehn Jahren kreativen und damals lustigen Gruppennamen und Freundschaftsanfragen obskurer Damen, die mir Sex anbieten wollen. Brauch ich nicht, geht weiter!

 

VZ

 

 

Sonntag, 27. September 2020

Meine Kunstroute 2020:

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

Meine Kunstroute Aachen 2020

 

 

 

Abends dann die Entscheidung beim Stechen. Nach 256 Kerlen hat der aue Karl jetzt eine Chefin!

Sibylle Keupen wird die erste grüne Oberbürgerinnenmeisterin Deutschlands. Mit fetten zwei Dritteln der Stimmen in der Stichwahl. Und das ohne Sandkastenfreunde vor Ort. (Obwohl sie doch eine Freundin des Sandkastens ist … Jedenfalls des jährlichen Archimedischen Sandkasten auf dem Katschhof.)

 

 

Der allabendliche Blick aus dem Fenster der Ursulinerstraße sah heute auch schon irgendwie anders aus …

 

Aachen wird grün.

 

 

Nicht zu vergessen: Das OB-Stichwahl-Ergebnis in Düsseldorf war auch nett anzusehen:

 

Nicht zu vergessen: Das OB-Stichwahl-Ergebnis in Düsseldorf war auch nett anzusehen:

 

 

Montag, 28. September 2020

Finde den Fehler:

 

Finde den Fehler: Euroshop

 

 

 

Dienstag, 29. September 2020

Die Leute von FerDi halten es für eine tolle Idee, für ihre aktuellen Tarifforderungen zu warnstreiken. Daher heute keine Busse. Da hätten wir letztens wohl mal besser mehr klatschen sollen …

Ja, das Streikrecht ist ein hohes Gut, und den Busfahrern sind mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen von Herzen zu gönnen. Aber: Muss das schon wieder auf Kosten der busfahrenden Bevölkerung geschehen? Kettet Euch vor den Anwesen der Entscheider an und pfeift denen was, wenn Ihr wen nötigen wollt, aber lasst die autolosen, fahrradlosen, hüftkranken und taxisichnichtleistenkönnenden Leute verdammt nochmal nicht im Regen stehen!

 

Bushof ohne Busse

 

 

Egal, was für ein Neubau an die Stelle des Parkhauses Büchel oder des Bushofs kommt: Er wird auf jeden Fall aus quietschbuntem Schaumstoff sein!

 

Egal, was für ein Neubau an die Stelle des Parkauses Büchel oder des Bushofs kommt: Er wird auf jeden Fall aus quietschbuntem Schaumstoff sein!

 

 

Mittwoch, 30. September 2020

Die Produktbeschreibung eines durchaus namhaften Photogeschäfts im Internet wirft Fragen auf:

 

 

Was genau meinen die mit Boquet? Die Stadt in den USA? Eine Person dieses Namens? Einen bunten Blumenstrauß?! Oder ist doch vielleicht das Bokeh gemeint? Dann frage ich mich allerdings, worin genau sich die Butterweichheit eines Unschärfebereichs äußern könnte …

 

Ferner fokussiert man mit Doppel-s und »APC-S Kameras« gibt es nicht, nur APS-C-Kameras …

 

Fazit: Man kaufe im örtlichen Fachhandel!

 

 

 

Mit militärischem Gruß:

Zivi TL,Obergefreiter der Reserve

PS: Stehen Sie bequem!

Aktuelle Ausgabe Ältere Ausgaben nach oben weiterlesen im nächsten Monat
Ältere Ausgaben Aktuelle Ausgabe Aktuelle Ausgabe: diario trollo - TLs Online-Tagebuch, jeden Monat neu - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen