zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause

– März 2015 –

Wer etwas bei Amazon.de bestellen will, würde mir einen großen Gefallen tun, wenn er vorher bitte mal kurz auf dieses Logo klickt :)

 

 

 

Dir gefallen meine Photos und Du möchtest sie in eigenen Projekten verwenden?
Nähere Informationen hier.

 

 

 

 

Sonntag, 1. März 2015

Der künstlerische Bogen des letzten Monats spannte sich bis in den neuen:

 

Die der treuen Leserin, dem treuen Leser bereits bekannte New Yorker Künstlerin Elana Katz aus Berlin gedachte, sich per Performance »nicht bemerkbar zu machen«. Dieses Unterfangen darf sicherlich als gescheitert angesehen werden: Man konnte sie in ihrem Tun laut und deutlich sehen! 

 

Elana Katz

 

Elana Katz

 

Elana Katz

 

Elana Katz

 

Zu diesem Zweck widmete sie sich zunächst einem einzigen monotonen Arbeitsgang. Sie transportierte schweigend Glasplatten aus einem nicht ersichtlichen Lagerraum zu einer Stelle am anderen Ende des »Kunstwechsels« in der Wilhelmstraße, wo sie selbige fein säuberlich zu einem Stapel schichtete. Dies geschah 95 mal. Gut sechs Dutzend Menschen sahen und hörten, wie sie ein ums andere Mal über berstende, weil auf dem Fußboden als Pfad ausgelegte weitere Glasplatten schritt. 

 

Elana Katz

 

Zunächst war das Publikum voll andachtsvoller Stille. Als man sich an das Prozedere gewöhnt hatte, schwoll der kommunikative Geräuschpegel jedoch deutlich an. Die meisten plauderten miteinander – man hatte sich länger nicht gesehen –, ein paar anderen betrachteten das absurde Geschehen eher meditativ in Schweigen und wiederum andere rannten herum und fertigten Photographien an – der Weg der Künstlerin war ja recht schnell vorhersehbar und die Aufnahmen somit leicht planbar. (Mitziehen, Wischeffekte, Portraits, Totalen, Details – der Motive boten sich viele.) 

 

Elana Katz

 

Ein unwirkliche Situation: Da tat ein Mensch etwas in deutlichster Weise, war aber, da er niemandem ansprach oder -schaute, irgendwie doch nicht anwesend. Und alle Umstehenden wären ohne die Aktion wohl auch nicht da gewesen. 

 

Knapp anderthalb Stunden später erschien Elana zu ihrer letzte Runde. Diesmal hatte sie einen Wecker dabei, den sie auf 60 Minuten und sich selbst auf den aufgeschichteten Glasplattenstapel stellte. Nun erfuhr die Performance gewisse Längen … Doch gut 20 Kunstbeflissene hielten die folgende Stunde tapfer durch – wollten sie doch sehen, was dann passiert.

 

Elana Katz

 

Nun ja, es passierte wenig – was auch gut so war. Denn wenn der nicht trainierte Normalmensch so lange still steht, geht ihm der Kreislauf hübsch in die Knie und es haut ihn koppheister von seinem gläsernen Podest. Frau Katz jedoch hielt stand und verschwand schweigend wie sie gekommen war in ihrem Alkoven.

 

Elana Katz

 

 

Montag, 2. März 2015

Alptraum: Ich träumte, dass ich seit Jahren ohne Film in der Kamera photographiert hatte!

 

Ich wachte auf und sah, dass es stimmte.

 

 

Dienstag, 3. März 2015

Und die in Hamburg so: 

Wir machen Osterferien im März – egal ob da grade Ostern ist oder nicht!

 

Und die in Hamburg so: 

 

Und die in Hamburg so: 

 

 

Mittwoch, 4. März 2015

Zur Zeit herrschen mediale Diskussionen über Doping im Fußball.

Doping im Fußball?! – Totaler Quatsch: Das Zeug muss in die Spieler!

 

 

Die Mauer muss weg! Die Mauer muss weg! In Jülich hat man gehandelt: Die Berliner Mauer steht dort jetzt nicht mehr im Schlosspark sondern vorm Neuen Rathaus …

 

Die Mauer muss weg! Die Mauer muss weg! Jülich

 

 

Donnerstag, 5. März 2015

Ein kleiner Dialog mit einer vermeintlichen »Kundin« per Facebook-Mail:

KUNDIN: hey. ich hab mal ne frage werden die shootings bezahlt ?

ICH: [Schreibe ihr meine Preisliste] Hast Du Interesse?

KUNDIN: krieg ich geld von ihnen oder muss ich bezahlen

 

 

Freitag, 6. März 2015

Zum Zwecke alternativen Kulturschaffens in der Kaiserstadt trafen sich Akteure der neugegründeten Talentschmiede im KingzCorner zum Planen und Jammen.

 

Talentschmiede Aachen

 

Talentschmiede Aachen

 

Talentschmiede Aachen

 

Talentschmiede Aachen

 

 

Samstag, 7. März 2015

Sebastian Edathy hat Glück gehabt: Er kommt mit einer Zahlung von 5000 Euro davon. Man stelle sich vor, er hätte illegal Musik runtergeladen statt bloß Nacktbildern von kleinen Jungs – das wäre richtig teuer geworden.

 

Seine weitere politische Laufbahn kann er nun aber trotzdem vergessen. Es ist ja bekannt: Kinder und Karriere kriegt man halt schwer unter einen Hut …

 

 

Sonntag, 8. März 2015

Herzlichen Glückwunsch allen Frauen von Welt!

(An den Rest: Keine Angst, das Weltmännerjahr wird morgen planmäßig fortgesetzt.)

 

 

Ferner erster Tag des Frühlings, mit knapp 20°C! Und was machen wir? Schauen uns kalte Verliese an … Und zwar im Kastell Hoensbroek im befreundeten Königreich der Niederlande. 

 

Kastell Hoensbroek

 

Die einzigen sichtbaren Blüten waren die Stoffblumen im Schlossimbiss.

 

Kastell Hoensbroek

 

Erst dachte ich – aus Gewohnheit –, wir wären im IKEA Heerlen. Doch dafür was das Mobiliar etwas zu klassisch …

 

Kastell Hoensbroek

 

Auch die Kleidung in der Ausstellung zur Geschichte der Lingerie lag außerhalb des eigenen Erfahrungsradius‘. Das Schloss präsentiert – noch bis zum 3. Mai – in der Ausstellung »Lang lebe Lingerie« unterm Dachjuchee die Entwicklung der Unterwäsche ab dem 17. Jahrhundert bis hin zur sexy Haute Couture für untendrunter im 21. Jahrhundert.

 

Kastell Hoensbroek

 

Kastell Hoensbroek

 

Kastell Hoensbroek

 

Kastell Hoensbroek

 

Der aufmerksam Suchende wurde auch des Anblicks solch einer garstigen Invention wie der des Keuschheitsgürtels ansichtig. Was für ein Tag war heute nochmal?!

 

Kastell Hoensbroek

 

Wer immer schon mal wissen wollte, wo die niederländische, die englische, die deutsche und die französische Sprache zuhause sind: Im Verlies von Hoensbroek!

 

Kastell Hoensbroek

 

Was wäre ein Schloss wohl ohne Schlüssel?!

 

Kastell Hoensbroek

 

Die Schlossgespenster entdeckten wir schemenhaft in der Bibliothek.

 

Kastell Hoensbroek

 

Meine Begleitung hatte einen Parkplatz direkt neben dem Eingang gefunden …

 

Kastell Hoensbroek

 

Photographisch war ich unterwegs in anspruchsvoller Mission: Ich hatte bei diesem Schloss, einem der größten der Niederlande, nur extrem kleines Gerät dabei und versuchte also mit zwar lichtstarken, aber wenig weitwinkligen 50 Millimetern die üppige Anlage komplett ins Bild zu bekommen. 

 

Kastell Hoensbroek

 

Erst als mein Akku am Ende des Ausflugs aufgab, kam ich auf die glorreiche Idee, vielleicht mal die 20 Megapixel meines Handys zum Einsatz zu bringen …

 

Kastell Hoensbroek

 

 

Montag, 9. März 2015

Ich kann auch Blümchen … 

 

Ich kann auch Blümchen … 

 

Ich kann auch Blümchen … 

 

Ich kann auch Blümchen … 

 

 

Dienstag, 10. März 2015

Homepage wird 16!Homepage wird 16!

 

 

Das beliebte schrit_tmacher-Tanzfestival hat auch eine Nachwuchsveranstaltung: schrit_tmacher GENERATION2

 

schrit_tmacher GENERATION2

 

schrit_tmacher GENERATION2

 

schrit_tmacher GENERATION2

 

schrit_tmacher GENERATION2

 

schrit_tmacher GENERATION2

 

 

Mittwoch, 11. März 2015

Café Chantant au Egmont. Die Sänger sind gekämmt – das Fernsehen ist da …!

 

Café Chantant au Egmont

 

Café Chantant au Egmont

 

 

Nein, das ist kein Selfie!

 

Café Chantant au Egmont

 

 

Und nein, HP Update soll jetzt nicht nach Updates für Software und Treiber suchen! HP Update soll jetzt gefälligst die Sicht freimachen aufs Logo!

 

Café Chantant au Egmont

 

 

Nachts auf dem Heimweg wurde es offenbar: Wer herrscht klandestin noch immer über Aachen?

 

Wer herrscht im Geheimen immer noch über Aachen?

 

 

Donnerstag, 12. März 2015

Was ist denn plötzlich los? Monatelang herrschte Ruhe im Festnetz, und nun schon der dritte Klingelanschlag in Folge! Irgendwelche Nasen wollen mir irgendeinen Scheiß andrehen; gerne auch mit unterdrückter Telefonnummer.

 

Man versucht mich entweder mit Unzufriedenheit zu keilen (ob ich denn mit meinem Telefonanbieter zufrieden sei?) oder mit Schmeicheleien für unüberlegte Käufe zu keschen (ich stünde ja auf einer Liste mit ausgesprochen Weinkennern).

 

Vergesst es: Sucht Euch entweder einen ehrbaren Job oder lasst Euch weiterhin exquisite Verbalinjurien um die Ohren hauen! Angst vor Anzeigen gemäß Straftatbestand nach § 185 StGB (Beleidigung) habe ich nicht: An meiner Haustür endet der Geltungsbereich der landläufig bekannten Verfassung – ob ihr das passt oder nicht!

 

 

Freitag, der Dreizehnte März 2015

Facebook nimmt das Datum wörtlich und senst seine Karteileichen weg. Meine Shooting-Seite hat auf einen Schlag 35 Liker verloren.

 

 

Weitere Katastrophen blieben aus. Auch mein Beamer lebt noch:

 

1001 Lampenstunden

 

Ich dachte, der explodiert bei 1000 …

 

 

Samstag, 14. März 2015

Weil es Lieferschwierigkeiten mit den Chemikalien für ihre Todesspitzen gibt, wollen die USA zum Tode Verurteile wieder erschießen.

 

Warum auch nicht? Machen sie mit nicht zum Tode Verurteilen ja auch.

 

 

Sonntag, 15. März 2015

Mit einer Gefahr von 2,1% kann ich leben!

 

Computer

 

 

Montag, 16. März 2015

Winterschlussverkauf hin und Kampfpreise her: Wenn ich sehe, dass solche Ermäßigungen ohne Weiteres möglich sind, ohne dass die Ladenbesitzer ihr Dasein fortan bei Wasser und Brot fristen müssen, dann fühle ich mich doch ziemlich verarscht, wenn ich sonst den regulären Preis zahlen soll statt nur schlapper 18 Prozente davon!

 

Preisverarsche

 

 

Dienstag, 17. März 2015

Ich glaube es ja nicht: Heute ist er: der Tag ohne Hitler!

 

Keine Doku, keine Nachricht, keine sonstige Erwähnung in Presse, Fernsehen oder Internet. Nichts!

 

(Mist: Durch diese Feststellung habe ich den Charme des Tages zerstört …)

 

 

Mittwoch, 18. März 2015

Woran erkennt man eine schlechte Kabarettsendung?

  • Akteur XYZ sagt: »Hallo, guten Abend, mein Name ist XYZ« – nachdem der Moderator gerade den Akteur XYZ angekündigt hat.
  • Der Akteur spricht mit Dialekt.
  • Der Akteur spricht mit lustigem Dialekt.
  • Der Akteur sagt: »Geht es Euch gut? Seid ihr gut drauf?«
  • Der Moderator sagt: »Meine Damen und Herren, hier ist Heinz Strunk!«
  • Carolin Kebekus steht auf der Bühne.

 

 

Donnerstag, 19. März 2015

Same procedure as last year? – Same procedure as every year, James! Es ist schon wieder EUREGIO-Wirtschaftsschau. Die Angst, keinen Sitzplatz mit unverbaubarem Schussfeld mehr abzubekommen, war unbegründet: Beim Talentwettbewerb im deutlich verkleinerten Showzelt waren sogar noch Plätze frei. (Anscheinend muss die Messe sparen: Man sitzt quasi in den Waffeln.)

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

Das ist ein Selfie, vom Photographentisch:

 

EUREGIO-Talentwettbewerb

 

 

Freitag, 20. März 2015

Es stand mal wieder eine partielle Sonnenfinsternis an. Ich hatte sogar – endlich! – meine SoFi-Brille von 1999 wiedergefunden, doch wegen ganztägigen Nebels war die wieder einmal unnötig.

 

Die medialen Warnungen indes waren immens: Man solle bloß nicht in die Sonne schauen! Am besten im abgedunkelten Raum sitzen, ganz flach atmen und einen Schrank vor die Türe schieben! Jesses, 1999 haben Schulklassen am Sonnenfinsternistag Ausflüge in Breiten gemacht, wo besonders gute Sicht herrschen würde! Und? Hat man anschließend von Tausenden Erblindeten gehört?!

 

Dafür habe ich gestern meinen diario-Eintrag von 2011 auf Facebook recycelt. (Das diario kennen da ja ohnehin die wenigsten …)

»Achtung, Spoiler! So sah der Sonnenfinsterling am 4. Januar 2011 um 9:55 Uhr MEZ aus.  (1/8.000 Sekunde mit Blende f/29 für bei ISO 100 – and set the Controls for the Heart of the Sun!)

Guckt Euch das morgen alle an – aber schaut bloß nicht hin!«

 

Partieller Sonnenfinsterling

 

 

Ein Kommentar dazu:

»Es geht ab neutraldichte 5.0 (nd5). Ein Graufilter 1000x entspricht ca. nd3. Ein 8x Graufilter - auch als ND8 bezeichnet - entspricht einer neutraldichte von 0.9 ! Für morgen zwei nd3.0 zusammen = n6.0 oder 1000x * 1000x entspricht so ca 20 Blenden Reduzierung. Damit kein Autofokus und manuelle Einstellung !« [sic!]

Schöner hätte ich es auch nicht ausdrücken können …

 

 

Sonntag, 22. März 2015

Just for the record: Es gibt auch wieder eine neue Miss und einen neuen Mister Euregio:

 

Miss und Mister EUREGIO

 

Miss und Mister EUREGIO

 

 

Dienstag, 24. März 2015

Morgens, halb zehn in Deutschland: Wo früher noch herzhaft ins Knoppers gebissen wurde, streamen heute Tausende Vierzehnjährige bei younow.de live aus dem Unterricht. Liebe Lehrer, sackt doch zu Schulbeginn die Handys ein! Oder schaltet das WLAN ab.

 

 

Donnerstag, 26. März 2015

9. Eifel-Krimi-Nacht in der Mayerschen. Ein seltener Anlass, dass meine beiden Lebenssphären Eifel und Aachen in trauter Zweisamkeit vereint sind.

 

9. Eifel-Krimi-nacht in der Mayerschen Buchhandlung, Aachen

 

9. Eifel-Krimi-nacht in der Mayerschen Buchhandlung, Aachen

 

9. Eifel-Krimi-nacht in der Mayerschen Buchhandlung, Aachen

 

9. Eifel-Krimi-nacht in der Mayerschen Buchhandlung, Aachen

 

9. Eifel-Krimi-nacht in der Mayerschen Buchhandlung, Aachen

 

9. Eifel-Krimi-nacht in der Mayerschen Buchhandlung, Aachen

 

9. Eifel-Krimi-nacht in der Mayerschen Buchhandlung, Aachen

 

9. Eifel-Krimi-nacht in der Mayerschen Buchhandlung, Aachen

 

9. Eifel-Krimi-nacht in der Mayerschen Buchhandlung, Aachen

 

 

Sonntag, 29. März 2015

Ab heute Sommerzeit?! Hat schon mal einer aus dem Fenster geguckt? So finster sah es keinen Tag im November aus! 

 

 

Montag, 30. März 2015

Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday! :D

 

 

Dienstag, 31. März 2015

So, es ist zwar gerade erst Nachmittag, aber ich lade das diario nun schon hoch – heute passiert nichts mehr! (Was angesichts des Orkans Niklas auch besser so wäre …)

 

 

 

Handle stets so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugl…

als ob Dich jemand mit dem Handy filmt und es auf Youtube hochlädt!

Aktuelle Ausgabe Ältere Ausgaben nach oben weiterlesen im nächsten Monat
Ältere Ausgaben Aktuelle Ausgabe Aktuelle Ausgabe: diario trollo - TLs Online-Tagebuch, jeden Monat neu - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen